Love is all you need

Eine Woche haben Albina und Edward Zeit sich ein wenig in Deutschland umzusehen. Sie machen einen Städtetrip, der in München begonnen hat und über Köln nach Berlin führt.
Die beiden leben in St. Petersburg, wo Edward einen technischen Beruf ausübt, der im weiteren Sinne wohl mit Gas zu tun hat, uns aber an die Grenzen der Verstän­digung bringt. Da ist es mit Albina’s Berufs­wünschen schon leichter. Sie möchte gerne Modedesignerin werden. Eine Ausbildung in dieser Richtung hat sie nicht gemacht: “Aber es ist meine Leidenschaft, und ich versuche es einfach.” Den Mantel, den sie trägt, hat sie zum Beispiel selbst ent­worfen und genäht.
Albina and Edward are in Germany for one week. They’re on a city-trip, starting in Munich, travelling  further to Cologne and finally Berlin.
They live in St. Petersburg, where Edward is working in a technical profession which has something to do with gas, but unfortunately we reach the limit of verbal communications while he tries to explain. It’s easier for Albina to tell her career choice: she want’s to become a fashion designer. She’s not educated in this line of work: “But it’s my passion, and I simply have a try.” She designed and sewed her coat by herself, for example.

Die Antwort auf die Frage worauf es im Leben ankommt ist kurz und kommt spon­tan. Albina sagt: “Love. Love is all you need.” Edward stimmt zu: “I live for her.”
Und weil ich mich nicht entscheiden kann, und Albina so schön in den Niesel­regen hineinlächelt, kommen hier noch ein paar Bilder.
Bitte hier entlang…
On my question what they consider impor­tant in life Albina replys spontaneously: “Love. Love is all you need.” Edward agrees: “I live for her.”
And for the reason that I found it too hard to sort out photos, and because Albina was smiling so nice although it was drizzling, here are some more photos.
This way, please..

15 Comments

Schreibe einen Kommentar zu Miss W Abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© Smilla Dankert 2019 | Impressum | Datenschutz