Die Jungs

Am vergangenen Wochenende hat im nie­derändischen Breda der diesjährige Rood­haarigendag stattgefunden. Bereits zum 6. Mal hat Künstler Bart Rouwenhorst mit einem hoch engagierten Team Rothaarigen aus aller Welt den gleichfarbigen Teppich ausgerollt und zum sehr entspannten Stell­dichein geladen. Wie es Mink, der in Holland lebt und “beinah 12 Jahre alt” ist, gefallen hat, bedarf keiner weiteren Er­läuterung, denke ich.
Mein ganz persönlicher fotografischer Fokus lag an diesem Wochenende auf den rothaarigen Jungs und Männern, die zwar zahlreich erschienen sind, aber dennoch innerhalb der Minderheit eine Minderheit dargestellt haben.

Bart, hier links, und sein Bruder Jaap, beide 14, sind rothaarige Zwillinge. Bei Wikipedia steht geschrieben, dass das Wort Zwilling, “älter auch zwiniling, vom Zahlwort Zwei abstammt” und bedeutet “wovon es ein zweites gibt”.
Angeblich nur zwei Prozent der Weltbevöl­kerung hat rote Haare. Ein rothaariger Zwilling zu sein erscheint in diesem Zusammenhang als eine besonders raffi­nierte Ausprägung von Seltenheit.
Ich frage Bart und Jaap was davon sie selbst spezieller finden: “Zwilling zu sein.”


Finn ist 7, und er weiß genau wieviele Rot­haarige es auf seiner Schule gibt: “Außer mir noch zwei.”

Coen ist Engländer, wenn ich mich recht erinnere, denn leider hab ich es nicht sofort aufgeschrieben.

Das ist Kaspar. Er ist mit Coen unterwegs.

Marnix ist aus Breda, und durfte bei der Eröffnungsfeier am Grooten Markt auf der Bühne stehen. Sein Vater ist, wie mir später erklärt wird, der Bürgermeister und er erzählt mir, dass es in seiner Jugend deutlich schwerer für rothaarige Jungs war: “Heute gilt es als toll, aber damals war es nicht so leicht. Ich spreche aus Erfahrung.”
Edit: Von Bart Rouwenhorst habe ich nun soeben per mail erfahren, dass Marnix’ Vater Stadtrat ist, nicht Bürgermeister.

Und, ja, es waren auch rothaarige Mädchen da….
07.09.2011

22 Comments

  • Ella sagt:

    You redheads rock!

  • Wunderbare Bilder… tolle Jungs und Finn´s Ausdruck zum Schmelzen 😉

  • vivien sagt:

    Tolle Bilder, tolle Charaktere. Ich würde sehr gerne noch Weitere dieser Reihe sehen!

  • Sven sagt:

    Richtig gut gemacht.Super.

  • mona sagt:

    Großartige Bilder!

  • A.V.R. sagt:

    da ich selber rote haare habe (nicht so extrem aber doch eine eher außergewöhnliche naturhaarfarbe) finde ich den bericht richtig richtig cool:D mein liebster bis jetzt;)

  • Oona sagt:

    ICH BIN BEGEISTERT! :O)

  • swig sagt:

    wie toll! einfach mal wieder wunderbar. danke!

  • Hoi Smilla,

    Seht schöne Bilder hast du gemacht!
    Ausdrücken und Farben sind fabelhaft.

    Super serie!

    Gruss

  • Liisa sagt:

    großartige Serie!! Was für schöne Menschen! Vor allem Mink, Finn und Coen haben mich sofort in der Tasche. Ich hoffe sehr, dass die Rothaarigen nicht irgendwann ganz verschwinden, das wäre sehr sehr schade.

  • einfach klasse!!! Was für eine tolle Haarfarbe!

  • michaela sagt:

    ich bin begeistert…. auch ich hatte in der Kindheit einige Probleme mit dem "Feuermelder"… oder ähnlich netten rufen 😉

    Auch ich bin heute stölz auf meine mittlerweile langsam blasser werdende Farbe … ich muss dringend mal wieder tönen 😉

    lg
    michaela

  • smilla sagt:

    Hoi Hans : danke 🙂

    überhaipt alle: danke! war sehr toll in Breda. und wenn mal jemand ein schönes hotel braucht dort; ich wüßte eines 🙂

  • Heidi sagt:

    Wie schön!! Als ich das erste Foto sah, dachte ich "Irland"! Weit gefehlt. So eine tolle Idee. Die Gesichter so ausdrucksstark.
    Sofort fielen mir einige Bekannte ein, die auch so ein Haarschmuck ziert.
    Klasse Fotos.Danke dafür
    LG Rosamunde

  • punkelmunk sagt:

    habe auch rote Haare und bin froh drum! Rothaarige gibts eben nicht wie Sand am Meer 🙂
    Dein Blog ist was ganz besonderes ich mag ihn sehr!!

  • Paleica sagt:

    da sind dir ganz außergewöhnliche bilder gelungen. besonders mag ich die beiden zwillinge. ich musste unweigerlich an die weasley-familie von harry potter denken (:

  • smilla sagt:

    Heidi, ja, man denkt immer in Irland leben die meisten rothaarigen, aber das stimmt gar nicht, hab ich mal gelesen.
    leider fällt mir nur nicht ein, welches Land es stattdessen sein soll…

    punkelmunk, danke sehr 🙂

    paleica, tja, das ist die frage, ob die beiden (oder alle die "verglichen" werden) das nun immer so toll finden, auch wenns grundgut gemeint ist.
    Hätte ich sie mal fragen sollen, allerdings wär ich auf die weasley-jungs gar nicht gekommen.
    Das rothaarige nicht scharf drauf sind pippi langstrumpf oder pumuckel genannt zu werden hab ich allerdings schon häufiger bestätigt bekommen..
    Ist ja ohnehin immer so eine sache, verglichen zu werden 🙂
    ich freu mich jedenfalls, dass dir die bilder gefallen, vielen dank!

  • Emma sagt:

    I come from a redheaded family – mother, brother, ex-husband, daughter, granddaughter…Lovely to see so many photos of gorgeous redheads. Am going to send it on to my daughter in England.
    Many thanks by the way for your wonderful photos – it is always a pleasure to look at what you have been snapping!

  • smilla sagt:

    Emma, oh, please tell me, when you all come together 🙂 I'd love to take familypictures!

  • Emma sagt:

    That might be difficult as both my brother and mother are now white/grey… and my daughter and granddaughter live in England, but if I remember I will tell you next time they are here!

  • Anonym sagt:

    oh was für tolle bilder, ich glaube ich möchte auch gern mal nach breda (darf man das als falsche rothaarige überhuapt?).
    Sally

  • Stella sagt:

    Oh wunderbar! Da will ich auch mal hin, auch wenn meine Haare nicht ganz so schön flammend rot sind. Wunderschöne Jungs!

Schreib mir!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© Smilla Dankert 2019 | Impressum | Datenschutz